Fragen & Antworten

  • Kann ich das VapoPulver auch ohne VapoBox verräuchern?
    • Du benötigst ein feuerfestes Gefaß, das auf eine hitzebeständige Unterlage gestellt werden muss
    • Das VapoPulver muss windgeschützt werden, sonst geht es schnell aus bzw. glimmt nicht so gut
    • Achte darauf, dass Du das Gefäß vor dem Zugriff von Kindern schützt (Verbrennungsgefahr)

  • Mein VapoPulver brennt nicht sofort - was muss ich beachten?
    • Zünde das VapoPulver an mehreren Stellen an - am besten mit einem langen Feuerzeug und bleibe an der Anzündstelle mindestens 5 Sekunden - Das Pulver fängt erst dann an zu glimmen. Zuviel Wind kann den Start erschweren - deshalb setzt Du gleich nach dem Anzünden Die Drehrosette mit geöffnetem Schieber auf und nach kurzer Zeit wirst Du bemerken, wie der Rauch immer kräftiger wird

  • Wie kann ich die Edelstahlrosette und den Einsatz reinigen?
    • Am besten lassen sich der Einsatz und die Rosette mit einem Topfreiniger (Edelstahlreiniger) säubern - in der Spülmaschine sind die Reinigungsergebnisse nach unserer Erfahrung nicht so gut.

  • Ist es egal, welches Kaffeepulver ich zum Mischen verwende?
    • Prinzipiell ja, aus Umweltsicht empfehlen wir Bio-Kaffee.
      Das Pulver muss sauber und trocken sein und Raumtemperatur haben. Getrockneter Kaffeesatz kann funktionieren - muss aber nicht. Wir haben auch hier viele Versuche gestartet und waren von den Glimmeigenschaften nicht überzeugt, weil das Kaffeepulver auch nach Wochen noch viel Restfeuchte enthalten hat.